Kultur
Deutsches Fussballmuseum
DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum

Im Oktober 2015 eröffnet das Deutsche Fussballmuseum in Dortmund seine Pforten. Nach einer Bauzeit von drei Jahren wird auf 7000 Quadratmetern die erste Dauerausstellung zur Geschichte des deutschen Fußballs präsentiert – interaktiv, multimedial und mit mehr als 1.600 Exponaten. Das einprägsame Corporate Design des Deutschen Fußballmuseums stammt von minigram. Es zitiert das durch die WM 2006 wiedererstarkte Nationalgefühl und gibt diesem durch prägnante visuelle Form Raum.

Im Pitch um die Entwicklung des Erscheinungsbildes für diesen Meilenstein der Fußballgeschichte setzte sich minigram mit ihrer Partneragentur Blumberry gegen namhafte Wettbewerber durch.

Erscheinungsbild

Logo auf historischem Bildmaterial

Deutsches Fußballmuseum mit Partnerlogos

Key Visual

Die Bildmarke zeigt einen Fußball, welcher sich aus den klassischen hexagonalen Elementen zusammensetzt. Für animierte Grafiken lösen sich die in Form des Fußballs geclusterten Einzelelemente zunächst auf, um sich darauf wieder in anderer Form zusammenzusetzen.

Auflösung der Bildmarke

Visuals aus einzelnen Elementen

Fahnen mit dynamischen Key Visual

Anwendungen

Für die Überführung des Corporate Designs in die verschiedenen Kommunikationskanäle kommt neben dem dynamischen Key Visual prägnante und klare Typografie zum Einsatz.

Diverse Kommunikationsmittel

City Light Poster

Pressekonferenz während der Bauphase

Fassadenbespielung

Fassadenbespielung bei Tag

Fassadenbespielung bei Dämmerung

ÜBERBLICK

Kunde: DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum
Projektzeitraum: 2013–2014
Disziplin: Identity, Print, Space
Branche: Kultur